Falchs Gulderling

Historie: Stammt aus Tirol; etwa 1880 von einem Herrn Anton Falch als Sämling aufgefunden
Ernten: Oktober
Reifezeit: Dezember bis Mai
Frucht: rotgefleckter, netzartig berosteter, süßsäuerlicher, fester Tafelapfel mit leichter Würze
Baum: sehr robust gegen Krankheiten sowie Blütenfrost

BestellnummerStammformPreis 
AH1309Halbstamm47,00 €
Stück
AO1309Hochstamm65,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €