Jamba 69

Historie: Wurde 1955 an der Obstbauversuchsanstalt Jork bei Hamburg aus Sämlingen der Kreuzung ´Melba´und ´James Grieve´ ausgelesen. Der Name setzt sich aus den Silben Jam(es Grieve) und (Mel)ba der beiden Elternsorten sowie dem Anmeldejahr 1969 zusammen.
Ernten: August
Reifezeit: August bis Oktober
Frucht: runder, schön gefärbter, erfrischend säuerlicher Frühapfel
Baum: kugelige Krone mit hängenden Seitenästen, dadurch wenig Schnittaufwand

BestellnummerStammformPreis 
AH0101Halbstamm49,90 €
Stück
AO0101Hochstamm69,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €