Williams Christbirne

Historie: um 1770 von Lehrer Stair, Aldersmaston, Berkshire, England in einem Garten eines Kollegen Wheeler gefunden und nannte sie ´Stair Pear´. Von Stair erwarb sie der Baumschulbesitzer Richard Williams in Turnham Green, Middleessex, der sie ab 1814 unter dem Namen ´Williams Ben Chrétien´ verbreitete. Ist auch heute noch eine der beliebesten Birnensorte.
Ernten:
Reifezeit: Ende August bis September
Frucht: bekannte, hellgelbe, saftige, feine Tafelbirne, die auch zum Einmachen bestens geeignet ist. Eine der besten Eß- und Einmachbirnen.
Baum: frostunempfindlich, sollte jedoch auf Stammbildner veredelt sein; Blüte unempfindlich.

BestellnummerStammformPreis 
BB0283Busch29,90 €
Stück
BH0283Halbstamm37,00 €
Stück
BO0283Hochstamm55,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €