Boikenapfel

Historie: Entstand im Umland von Bremen und ist nach einem Deichhauptmann Boiken benannt; 1828 zum ersten Mal beschrieben.
Ernten: Mitte Oktober
Reifezeit: Dezember bis Juni
Frucht: großer, gerippter, grasgrüner, rotbackiger, weinsäuerlicher Tafelapfel, der erfrischend schmeckt
Baum: sehr frosthart und gesund; auch für extreme Höhenlagen geeignet, aber nicht für trockene, warme Lagen

BestellnummerStammformPreis 
AH0028Halbstamm49,00 €
Stück
AO0028Hochstamm69,00 €
Stück

Login Warenkorb
0 Artikel für 0,00 €